News

Julian von Flüe im Trio in Hitzkirch

27. Oktober  2019 um 16.30 Uhr in der Kirche Hitzkirch Weitere Infos  

Aarüerete am Mittwoch, 13.11.19 in der Humbel Fonduehütte in Baden

Live-Musik i​​​​​m Brennerschopf mit Julian von Flüe und Band ab ca. 19.00 Uhr.

«Drive» – neue CD Julian von Flüe & Band ab 20.4.19

Endlich gibt es die Musik des jungen Zuger Akkordeonist Julian von Flüe und seiner grossartigen Band auf CD. «Drive» heisst das 13 Titel umfassende Album, das ein wunderbarer Querschnitt durch das vielseitige Schaffens des aussergewöhnlichen Musikers ist. Von groovigem Country bis zu lüpfiger Volksmusik inklusive sechs Eigenkompositionen findet sich alles auf der CD, die am 20. April in Cham getauft wird. Das mitreissende Werk heisst nicht nur «Drive» - es hat auch viel Drive und mit der Neuauflage des legendären Cäcilia Schmidig-Klassikers «Uf um Stoos ob Schwyz» sogar noch einen besonderen Bonustrack.

Julian, George und Michi

Anlässlich der «Superheld»-Tour von Halunke zugunsten von «Jeder Rappen zählt» fand in Gersau ein riesiges Dorffest statt. Da Halunke noch weitere Konzerte zu spielen hatte, traten Julian & George auf und wurden von Michi unterstützt.

Neuer Webauftritt

Hurra… sie ist das, unsere neue Webseite. Übersichtlicher, mit mehr Infos, Bildern und vor allem News. Zudem sind die Konzertdaten einfacher ersichtlich. Und wer hin und wieder über Julian von Flüe & Band per Mail informiert werden will, kann sich den Newsletter abonnieren.

Neue CD in Vorbereitung

2018 wird wieder eine CD von uns erscheinen. Darauf wird man die Band zusammen mit unseren Gästen Nina Blank (Gesang) und George Scheidegger (Gesang & Gitarre) so zu hören bekommen, wie wir aktuell unterwegs sind. Also eine Bestandesaufnahme des aktuellen Schaffens. Konkret wird dies ein Mischung aus Schweizer Volksmusik, Country, Blues, Swing mit Einflüssen aus Osteuropa und Frankreich sein. Auf den Punkt gebracht. Ein musikalisches Feuerwerk. Und als Bonus-Track gibt es noch die Neuversion von Cäcilia Schmidigs legendären «Uf um Stoos ob Schwyz» mit Bernhard Betschart am Jodelgesang.